SWEET MONDAY #1: Kirsch-Streusel-Kuchen (glutenfrei)

Kirsch-Streusel-Kuchen (glutenfrei)

Sweet Monday #1: Kirsch-Streusel-Kuchen (glutenfrei)

Viel zu viel Zeit ist seit meinem letzten Blogposting vergangen. Wer mir auf Instagram folgt wird gesehen haben, dass wir jede Menge um die Ohren hatten. Erst die Renovierung, dann der Umzug in ein 115 Jahre altes Fachwerkhaus. Langsam ist es wohnlich, die Küche steht und wir haben uns ganz gut eingelebt. Dennoch bleibt immernoch viel Arbeit bis alles fertig ist. Umso schöner ist es, dass wir uns trotz der ganzen stressigen Zeit nun darauf freuen können ab Sommer zu dritt zu sein. Das wird eine sehr große Umstellung und ich merke schon jetzt, dass sich meine Interessen verändern. Natürlich backe ich weiterhin gerne und lasse euch an den neu entwickelten Rezepten teil haben. Vielleicht finden aber auch Themen, die das Leben mit Kind beschreiben, einen Platz im Blog. Zudem möchte ich meine doch recht ausgeprägte DIY-Seite ein bisschen mehr einbringen. Alles neu macht der Mai.

Los geht´s heute mit einer neuen Kategorie, dem Sweet Monday. Ab sofort gibt es hier montags ein Rezept, dass euch den Start in die Woche versüßt. Heute starte ich mit dem Rezept für einen glutenfreien Kirsch-Streusel-Kuchen. Die Zubereitung ist wirklich simpel und der Kuchen ist schön weich, vanillig-fruchtig und mit knackigen Streuseln.

Kirsch-Streusel-Kuchen (glutenfrei)

Sweet Monday #1: Kirsch-Streusel-Kuchen (glutenfrei)

Zutaten

400 g glutenfreies Mehl, 250 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 250 g Butter, 1 Päckchen Dr. Oetker backfeste Puddingcreme, 250 mL Milch, ein kleines Glas Sauerkirschen und Puderzucker zum bestäuben

Zubereitung

Die Butter in einem Topf oder in der Mikrowelle schmelzen lassen. Mehl, Zucker und Vanillezucker mischen. Die flüssige Butter zur Zucker-Mehl-Mischung geben und mit einer Gabel oder mit dem Knethaken einer Küchenmaschine zu einem bröckeligen Teig verkneten. Die Puddingcreme mit der Milch gemäß Packungsanleitung anrühren. Eine Springform (26 cm) oder ein kleines Backblech mit Backpapier auslegen. 2/3 des Teiges in der Form oder auf dem Backblech zum Boden formen. Die Puddingcreme auf dem Kuchenboden verstreichen und die abgetropften Sauerkirschen auf die Creme geben. Zum Schluss den restlichen Teil mit den Händen zu kleineren Streuseln formen und auf den Kuchen geben.

Bei 200 °C Ober-/Unterhitze für ca. 45 Minuten backen. Wenn die Streusel schön hellbraun sind, den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Nach Wunsch mit Puderzucker bestäuben.

Lasst es euch schmecken.

Kirsch-Streusel-Kuchen (glutenfrei)

Sweet Monday #1: Kirsch-Streusel-Kuchen (glutenfrei)

Advertisements

Ein Gedanke zu “SWEET MONDAY #1: Kirsch-Streusel-Kuchen (glutenfrei)

  1. Oh, du hast ja auch ein neues Design! Schön frisch, gefällt mir! 🙂
    Und der Kuchen klingt auch total lecker! Freu mich drauf hier vielleicht bald ein paar DIY- oder Babyzimmer-Beiträge zu sehen. 🙂
    Liebste Grüße!
    Anja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s