Erdnussbutter Cookies (glutenfrei)

Erdnussbutter Cookies (glutenfrei)

Erdnussbutter Cookies (glutenfrei)

Selten gibt es Rezepte die ich immer und immer wieder backe. Dazu gehören zum Beispiel der Käsekuchen nach unserem Familienrezept, Macarons oder diese Erdnussbutter Cookies.

Cookies mag ich in allen Varianten. Besonders haben sie es mir aber mit Erdnussbutter und Karamell angetan. Das Rezept ist ganz simpel und schmeckt sowohl mit glutenfreiem als auch mit normalem Mehl.

Cookies mit Erdnussbutter

Cookies mit Erdnussbutter

Zutaten für den Teig

220 g Zucker, 120 g Butter (Zimmertemperatur), 120 g Erdnussbutter, 1 TL Meersalz, 1 Ei, 220 g Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver

Zutaten für die Garnitur

Ungesalzene Erdnüsse, Bonne Maman Caramel

Den Zucker mit Butter, Erdnussbutter, Salz und dem Ei zu einer cremigen Masse aufschlagen. Nach und nach das Mehl sowie das Backpulver dazu geben bis der Teig nicht mehr klebt.

Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und flach drücken. Je nach Geschmack 1/2 Teelöffel Karamell sowie ein paar Erdnüsse auf die Mitte der Cookies geben.

Im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen. Die Cookies auf dem Backblech vollständig auskühlen lassen. In einer luftdichten Dose halten sie sich 1-2 Wochen.

 

Die nächsten Wochen wird es hier nun noch ein bisschen ruhiger. Wir befinden uns mitten im Renovierungs- und Umzugsstress. Kleine Häppchen aus meinem Alltag wird es aber trotzdem bei Instagram geben.

Advertisements