Schweinchen-Torte (glutenfrei)

Letzte Woche hatte mein Bruder Geburtstag. Als kleine Überraschung gab es für ihn eine Schweinchen-Torte.

Glutenfreie Schweinchen-Torte

Glutenfreie Schweinchen-Torte

Die Grundidee für diese Torte ist nicht neu. Dennoch ist es schön, dass die Firma Schär „Twin Bar“ herstellt. Somit ist es absolut kein Problem die Torte auch glutenfrei zu backen. Da die Torte ein bisschen aufwändiger ist würde ich euch empfehlen 2 Tage Zeit zu nehmen. Teil 1 habe ich abends gemacht, Teil 2 dann am nächsten Morgen.

Teil 1

Biskuitboden backen, Ganache herstellen, Schokosahne vorbereiten und Marzipan-Schweine modellieren.

Teil 2

Sahne schlagen, Tortenboden teilen und füllen, Zaun anbringen, Pool füllen und Schweinchen versenken.

Für die Torte braucht ihr folgende Zutaten:

Biskuit: 4 Eier, 150 g Zucker, 150 g Speisestärke, 50 g Kakaopulver, 2 TL Backpulver

Schokosahne: 600 mL Sahne, 2 Tafeln Schokolade à 100 g (Zartbitter und Vollmilch), 3 Päckchen Sahnesteif

Marzipanschweine: 100 g Marizpanrohmasse, rote Lebensmittelfarbe

Schokoladen-Ganache: 100 mL Sahne, 100 g Kuvertüre (Zartbitter)

Zaun: 8 Packungen Twin Bar 3-er Pack

Teil 1

Biskuitboden backen

Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Nach und nach den Zucker einrieseln lassen. Dann die Eigelbe einzeln untermengen und Mehl, Kakao sowie Backpulver löffelweise hinzu geben. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C in einer Springform (26 cm) ca. 25 Minuten backen.

Ganache

Küvertüre fein hacken. Sahne in einem Topf erhitzen und zur Kuvertüre geben. So lange rühren bis eine homogene Masse entstanden ist.

Schweinchen

Marzipan mit etwas Lebensmittelfarbe vermengen. Nun diverse Schweinchenfiguren formen und auf einen Teller mit Alufolie geben.

Schokosahne

Sahne in einen Topf geben und langsam erhitzen. Schokolade in Stücke brechen und zur Sahne geben. So lange erhitzen bis die Schokolade aufgelöst ist.

Schokosahne, Ganache und Marzipan-Schweine über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Teil 2

Biskuit in der Mitte durchschneiden und den unteren Teil in einen Tortenring geben.

Schokoladensahne mit Sahnesteif aufschlagen, auf den Biskuitboden geben und den zweiten Biskuit oben drauf legen.

Torte für eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Ganache aus dem Kühlschrank holen und bei Zimmertemperatur warm werden lassen.

Nun kann der Tortenring schon wieder abgenommen werden. Mit der Ganache werden die „Twin Bars“ an den Rand der Torte geklebt. Restliche Ganache auf die Torte geben und die Marzipan-Schweine hineinsetzen.

Für den letzten Halt und damit es netter aussieht kann man nun noch ein Webband um die Torte legen.

Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Fazit: Die Torte ist ein richtiger Hingucker und hat allen gut geschmeckt. Ich würde kleine Stücke schneiden da sie recht mächtig ist.

Vielleicht bringen euch die Schweinchen ja Glück?! Macht mit bei meinem Gewinnspiel!!

 

<a href=“http://www.bloglovin.com/blog/11319529/?claim=asuvng3hprx“>Follow my blog with Bloglovin</a>

Advertisements

2 Gedanken zu “Schweinchen-Torte (glutenfrei)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s